Wann beißen Zander, Karpfen, Aale, Brassen, Hecht, Barsch und Co. überhaupt? Hier erfährst du es:

So groß wie die Fischvielfalt unter Wasser ist, so unterschiedlich gestalten sich auch die Fressgewohnheiten. Während Karpfen zum Beispiel im Winter fast gar nicht fressen, fühlt sich die Quappe jetzt erst so richtig wohl. An dieser Stelle wollen wir dir noch einen wichtigen Hinweis mit auf den Weg geben: Die Grafik basiert auf einem „normalen“ Jahr – Ist das Frühjahr z.B. deutlich kühler, als gewöhnlich, verschiebt sich alles etwas nach hinten.
.


 

Zu welcher Tageszeit beißen Zander, Aale, Karpfen, Waller, Hechte und Co. am besten? Ich zeigen es dir:

Wenn du einen Angeltag planst, solltest du auch die Tages- bzw. Nachtzeit an deinen Zielfisch anpassen. Karpfen kannst von morgens bis abends und sogar in der Nacht gut fangen, doch der Barsch frisst lieber tagsüber und der Aal ausschließlich in der Nacht. Wie es mit den anderen Fischen aussieht zeigen zeige ich in der nachfolgenden Grafik.

Login
Facebook

Wir sind auch auf Facebook zu finden

Dance and Fox Radio
SSL


Seite in 0.254 Sekunden generiert
Diese Seite wurde mit dem W-P ® CMS Portal V2.51.1 erstellt.
Weitere Informationen erhalten Sie auf web-php.de


Weitere Informationen erhalten Sie auf w-p-mobile.de